Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

1. FC Germania: Paul Nieber ersetzt Jan Zimmermann als Cheftrainer

Der neue Cheftrainer Paul Nieber (mitte) mit Präsident Ralf Dismer (links) und 1. Vizepräsident Martin Surau.

Egestorf / Langreder / Region.

Der sportliche Leiter vom 1. FC Germania Egestorf/Langreder und Trainer der U19 des JFV Calenberger Land, Paul Nieber, ĂĽbernimmt mit sofortiger Wirkung das Amt des Cheftrainers der Herren-Regionalliga-Mannschaft von Germania. Nach dem RĂĽcktritt von Jan Zimmermann setzt die VereinsfĂĽhrung darauf, die Position aus den eigenen Reihen zu besetzten. Der Vertag läuft bis zum 30. Juni 2020. Die Mannschaft wurde im Anschluss der Regionalligabegegnung gegen den VfL Wolfsburg informiert. â€žFĂĽr den Vorstand des 1. FC Germania ist dies die einzig echte Germania Lösung“, zeigte sich Präsident Ralf Dismer erfreut ĂĽber die Zusage des 30-jährigen Gymnasiallehrers.
Der A-Lizenzinhaber kam in der Saison 2014/15 an den Deister und bekleidete zunächst die Position des Chefscouts im Nachwuchsleistungsbereich des JFV Calenberger-Land sowie des 1. FC Germania, ehe er zum 01.07.2017 die Position des sportlichen Leiters und ein Jahr später zusätzlich die des Cheftrainer der U19 Junioren ĂĽbernahm, welche ebenfalls seit einigen Jahren in der Regionalliga-Nord spielen. Niebers Funktionsteam ergänzen Co-Trainer Antonios Agaoglou und Tan TĂĽrkyilmaz sowie Christoph Raum als Torwarttrainer.