Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Deistermusikanten bereiten Konzertprogramm vor

Symbolfoto Showact. Quelle: Pixabay, Free-Photos

Symbolfoto Showact. Quelle: Pixabay, Free-Photos

Anzeige

Alvesrode.

Das alljĂ€hrliche Probenwochenende der Deistermusikanten zur Vorbereitung auf das FrĂŒhjahrskonzert im MĂ€rz stand ganz unter dem Motto Musikantensterne. Neben den regulĂ€ren Gesamtproben vor dem Konzert findet dieses Wochenende jeweils im Januar statt, um optimal auf das FrĂŒhjahrskonzert vorbereitet zu werden. Beim diesjĂ€hrigen Probenwochenende im JugendgĂ€stehaus Hannover hat der Dirigent Jack Watorowski die KonzertstĂŒcke vorgestellt. Mit Truckstophighlights, RockovertĂŒren und traditioneller  Blasmusik werden die „Musikantensterne“ am Samstag, 9. MĂ€rz, um 15 Uhr und 19.30 Uhr ihr Publikum empfangen. Sechs Dozenten halfen Watorowski bei den Intensivproben, um die teils sehr  anspruchsvollen MusikstĂŒcke einzuĂŒben. Hochmotoviert ging es am Freitag um 18 Uhr los. Bereits ab 15 Uhr brachte ein Vortrupp das Intrumentarium und Zubehör nach Hannover. Die RĂ€ume wurden in ein Mekka fĂŒr Musikanten verwandelt und dann ging es los. ZunĂ€chst wurden die 45 Musiker vom ersten Vorsitzenden Wolfgang Nickees und dem Dirigenten Zbysczek  ( kurz Jack )Watorowski aufs Herzlichste begrĂŒĂŸt. „Dieses Wochenende soll ganz im Zeichen der Musik stehen, wie jedes Jahr haben wir eine  Menge Arbeit vor uns", so Nickees. Bis 22 Uhr (vier Stunden) gind die erste Probeneinheit, danach stand die Kameradschaftspflege im Vordergrund. "Das ist ein wichtiger Punkt bei der kurzen Wochenendfreizeit", so Nickees.  Am Samstag hieß es  „frĂŒh aus den Federn"  und von 9 Uhr bis  22 Uhr ( zwölf Stunden ) lautete das Motto: „Lasst es funkeln“ und Töne wurden zu knisternen, strahlenden Melodien zusammengefĂŒgt.

Die NĂ€chte waren entsprechend kurz, trotzdem fand am Sonntagmorgen noch eine letzte Registerprobe von 9 bis 12.30 statt.  Danach wurden die geprobten Bausteine dann wieder von 13.30 bis 16 Uhr zusammengefĂŒgt. Dank des strammen Probenplans hat das gesamte Orchester sein enormes Potential zeigen können. Der umfangreiche Probenplan, mit vielen gemeinschaftlichen aber auch Einzelproben verlangt sehr viel Teamarbeit, Konzentration und Energie jedes einzelnen Musikers ab. Nach circa 22 Stunden Probenmarathon machten sich die 45 Musikfreunde auf den Heimweg mit viel Motivation im GepĂ€ck fĂŒr das kommende FrĂŒhjahrskonzert am 9. MĂ€rz.

Wer die Musikantensterne aus Alvesrode hören möchte, kann noch Karten erwerben und dieses aussergewöhnliche Orchester erleben. Interessierte können direkt ĂŒber die Homepage www.deistermusikante.de  die SitzplĂ€tze reservieren oder auch gerne ĂŒber die Telefonnummer: 05041-7763409, (Mittwoch 19 bis 21 ; So 19 bis 20 Uhr).


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie VerstĂ€ndnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden