Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ortswehr Redderse startet gut aufgestellt ins Jubiläumsjahr

Sie wollen im August mit vielen Mitgliedern und Freunden das 85-jährige Bestehen der Ortsfeuerwehr Redderse feiern: die Mitglieder des Kommandos und des Festausschusses, von links: Ortsbrandmeister Jürgen Weiberg, Markus Haase, Rüdiger Korsmeyer, Andreas Schmidt-Zauke, Lucas Wieter, Desiree Bölter, Fabian Baier und Hendrik Wieter.

Bild 1 von 8

Anzeige

Redderse.

Die Ortsfeuerwehr Redderse ist gut aufgestellt in das 85. Jahr ihres Bestehens gestartet. Die Zahl der Mitglieder ist um zwölf auf 167 angestiegen. 41 Mitglieder sind aktiv (2017: 38), 14 gehören der Altersabteilung an (2017: 15), 112 fördern die Ortwehr (2017: 102). Dazu kommen wie in 2017 16 Mitglieder in der Jugendfeuerwehr und den Kleinlöschmeistern. „Wie in den Vorjahren konnten wir weitere Mitglieder gewinnen“, freute sich Ortsbrandmeister Jürgen Weiberg. Aber auch die Zahl der Einsätze ist gestiegen: 19 Mal rückten die Kameraden in 2018 aus, 2017 waren es elf Einsätze.

Die Ortswehr feiert am Samstag und Sonntag, 17. und 18. August, ihr 85-jähriges Bestehen auf dem Hof und in der Scheune von Jürgen Weiberg. Für die Ausrichtung der Feier wurde ein Festausschuss gebildet, der von Rüdiger Korsmeyer und Lucas Wieter geleitet wird. Unterstützung bekommen sie von der Vorsitzenden des Festausschusses der Wehr, Desiree Bölter, dem Kommando und vielen weiteren Helfern. Sie haben inzwischen ein vorläufiges Programm zusammen gestellt: Los geht es am Samstag, 17. August, um 15.30 vom Feuerwehrhaus zur Kranzniederlegung. Um 16 Uhr beginnt der Kommers in der Festscheune, um 17.30 Uhr werden die geladenen Feuerwehren und Vereine empfangen. Ab 18 Uhr spielen die Musikzüge und um 19.30 Uhr startet die Löschparty. Ab 22.30 Uhr gibt es eine Überraschungsaktion.

Am Sonntag, 18. August, beginnen die Feierlichkeiten um 12 Uhr mit dem Katerfrühstück. Um 14 Uhr startet der bunte Festumzug durch den Ort. Ab 16 Uhr ist in der Festscheune die Kaffeetafel gedeckt. Dazu gibt es musikalische Unterhaltung.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden