Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sonntag 15 Uhr: TSV Goltern - SV Wilkenburg

Anzeige

Wilkenburg/Hemmingen/Großgoltern/Barsinghausen.

Mit dem Gastspiel beim TSV Goltern hat der SV Wilkenburg erneut eine knifflige Aufgabe zu bewältigen. Immerhin gelten die Gastgeber an der Alten Dorfstrasse neben dem SV Germania Grasdorf, dem SV Ihme-Roloven und der TuS Wettbergen als einer der Meisterschaftsfavoriten der Kreisliga, Staffel 3.

„Mit einem Punkt in Goltern wären wir schon überglücklich, aber wir sind natürlich krasser Außenseiter. Dennoch wollen wir uns so teuer wie möglich verkaufen und mit besonders viel Glück auf unserer Seite vielleicht etwas Zählbares mitnehmen“, formuliert Pressesprecher Martin Volkwein das bescheidene Ziel der Gäste. Personell wird es gegenüber dem Pokalspiel beim SV Esperke nur geringfügige Veränderungen geben: Stammtorwart Dominik di Figlia wird nach seiner „Pokalpause“ wieder ins Tor zurückkehren und auch Abwehrspieler André Krewinkel wird voraussichtlich der Startelf angehören. Ansonsten wird Trainer Rüdiger Hoffmann der siegreichen Elf vom Pokalspiel in Esperke sein Vertrauen schenken.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden