Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

HVB-Jugendteams mit Luft nach oben

Bild 1 von 2

Anzeige

Barsinghausen.

Durch den 28:28 Ausgleichstreffer in den letzten Spielsekunden gab die 1.B-Jugend den möglichen Sieg im Landesligaderby beim TuS Bothfeld noch aus der Hand. Dabei hatten die HVB-Jungs die gesamte erste Halbzeit dominiert, erst im zweiten Durchgang glichen die Hausherren beim 13:13 erstmals aus.

In der spannenden Schlussphase führten die Bothfelder sogar schon mit 27:25 Toren, ehe der HVB das Spiel noch einmal zum 28:27 drehen, aber nicht entscheiden konnte. Die Treffer erzielten Julian Schieb (9), Mika Spannuth (7), Christian Heidt (5), Hassib Bediri (3), Philipp Volmer (2), sowie Fabian Henker und Fabian Klawikowski (je 1).

Durch den deutlichen 36:25 Erfolg im Deisterderby gegen die HSG Wennigsen/Gehrden glich die 2.B-Jugend ihr Punktekonto aus und verbesserte sich auf den vierten Tabellenplatz in der Regionsliga. Adrian Preine (14), Fabian Henker (7), Lars Bennigsen (6), Finn Griesheimer (5) und Tammo Seegers (4) waren für den HVB erfolgreich.

In der Regionsoberliga gab es für die 1.C-Jugend gegen den starken Tabellenzweiten HSC nicht zu holen. Viel zu selten waren die HVB-Jungs in der Lage, mit dem Tempo und dem Spielwitz der Gäste mitzuhalten und kamen in fast allen Situationen die berühmte Sekunde zu spät. Für den HVB trafen Sebastian Kokoska (7), Louis Bonhagen, Iven Kahle und Nico Franke (je 3), Robin Lüders (2) sowie Bennet Hardt, Björn Rüstig und Louis Yernaux (je 1).

Die 2. D-Jugend konnte in der Regionsklasse bei der HSG Exten-Rinteln ihre ansteigende Form unter Beweis stellen und kehrte dank einer fulminanten Schlussphase mit einem 16:14 Sieg an den Deister zurück. Dabei hatte das HVB-Team zu Beginn der zweiten Halbzeit noch mit 8:11 Toren zurück gelegen, erzielte aber beim 13:13 den ersten Ausgleich und gab dann das Spiel nicht mehr aus der Hand. Für den HVB trafen:Nurlan Valizade (8), Devrem Askin (4), sowie Bartosch Gottschling und Stephanos Petsinis (je2).


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden