Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Finn Wendland von der SG RethenSarstedt erfolgreich bei 25. Norddeutschen Jugendländervergleich

Symbolfoto

Anzeige

Rethen/Laatzen/Region.

Am Wochenende ist eine Auswahlmannschaft Niedersachsens mit den besten 30 Schwimmern der Jahrgänge 2007-2005 weiblich und 2005-2003 männlich zum 25. Norddeutschen Jugendländervergleich nach Hamburg gefahren. Dabei schlug sich Finn Wendland von der SG RethenSarstedt sehr erfolgreich.  

Hierbei treten die acht norddeutschen Bundesländer auf allen olympisch geschwommenen Strecken gegeneinander an. Dabei darf jeder Schwimmer maximal vier Einzelstarts absolvieren. Für die erreichten Platzierungen gibt es Punkte und am Ende gewinnt das Team mit der höchsten Punktezahl. Zusätzlich durften außerdem noch jeweils zwei Schwimmer pro Jahrgang in den großen Staffeln, 12x 50m Freistil mixed und 12x 50m Lagen mixed antreten.

Finn gehörte mit seinen vier Einzelstarts und zwei Staffeleinsätzen einmal mehr zu den Vielstartern. Am Wochenanfang hatte er durch eine Erkältung noch pausieren müssen, so konnte er nicht ganz top fit an den Start gehen. Dennoch gewann er souverän seine Starts über 100m und 200m Brust.

Über 200m Lagen musste er sich nur knapp geschlagen geben und über 400m Lagen erkämpfte Finn sich Platz 3. Beide großen Staffeln belegten mit ihm Platz 5. Am Ende erreichte das Team aus Niedersachsen, wie im letzten Jahr Platz 4, hinter den großen Schwimmverbänden aus Berlin, Nordrein-Westfahlen und Sachsen-Anhalt aber noch vor Hamburg, Schleswig- Holstein, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern.

An dieser Stelle sei auch noch erwähnt, dass der Landesschwimmverband Niedersachen erstmals eine Eigenbeteiligung von 50 Euro für jeden Schwimmer der Auswahlmannschaft erhoben hat. Hier ein großes Dankeschön an den TSV Rethen, der die Kosten hierfür übernommen hat.

Hier die Ergebnisse von Finn im Überblick

1.Platz 100m Brust 1:05,67

1.Platz 200m Brust 2:23,52

2.Platz 200m Lagen 2:11,62

3.Platz 400m Lagen 4:42,16


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden