Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Trauriges Update zur Entenfamilie

Anzeige

Barsinghausen, Region.

Wie der Tierschutzverein soeben mitteilte, wurde die Mutterente durch die Versuche (wir berichteten), die Entenfamilie einzufangen, verscheucht und die drei kleinen K√ľken dem Tierschutzverein √ľbergeben. Mit Rotlicht und Traubenzucker hat dieser die ganze Nacht versucht, die Tiere zu retten - leider vergeblich. Im Laufe der Nacht sind alle drei gestorben.

Bitte beachten: Es ist fast immer aussichtslos, eine gesunde Ente einzufangen. Sie kommt in der Regel auch nicht schnell wieder zu ihren Jungen, sondern wartet relativ lange. Sind die K√ľken noch sehr klein, wie in diesem Fall, ist es sehr schwierig, sie ohne die Mutter so zu versorgen. Bitte also immer erst den Tierschutzverein informieren (Telefon 05105-7736777). Er kann dann im Einzelfall entscheiden, was zu tun ist. Verletzte Wildtiere sollten so schnell wie m√∂glich zum n√§chsten Tierarzt oder direkt zur Wildtierstation nach Sachsenhagen (Telefon 05725-708730) gebracht werden. Kosten entstehen dem √úberbringer daf√ľr nicht.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden