Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

36-Jähriger verletzt sich bei Fenstersturz lebensgefährlich

Symbolfoto

Region.

Nach einem Sturz aus einem Fenster eines Mehrfamilienhauses an der Rambergstraße (Oststadt) am Sonntag, 11. November, gegen 5.30 Uhr, schwebt ein 36 Jahre alter Mann in Lebensgefahr. Die Polizei hat derzeit keine Hinweise auf Fremdeinwirkung.

 

Nach bisherigen Erkenntnissen war der Mann am frühen Sonntagmorgen aus einem zwischen dem zweiten und dritten Stock gelegenen Treppenhausfenster des Mietshauses gestürzt. Ein Anwohner hatte den Verletzten auf dem Gehweg liegend entdeckt und die Rettungskräfte gerufen. Ein Rettungswagen transportierte den 36-Jährigen mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik, sein Zustand ist kritisch. Die Hintergründe sind noch unklar. Die Polizei hat derzeit keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Die Ermittlungen dauern an.