Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

33-Jähriger von Unbekannten ausgeraubt

Standardbild.

Region.

Samstagmorgen haben Unbekannte einen 33-Jährigen in einem Park an der Stärkestraße in Hannover angegriffen und seine Geldbörse sowie sein Handy erbeutet.

Laut Aussage des Mannes war er gegen 3.30 Uhr auf dem Heimweg von einer Party in einer nahe gelegenen Disko. Auf einer Grünflache in der Verlängerung der Stärkestraße zur Ihme hielten sich an Tischtennisplatten etwa vier Männer auf, die den 33-Jährigen nach einer Zigarette fragten. Im weiteren Verlauf attackierten ihn die Unbekannten mit Schlägen sowie Tritten und raubten seine Wertsachen. Mit der Beute flüchteten die Angreifer in unbekannte Richtung. Der bei dem Überfall leicht verletzte 33 Jahre alte Hannoveraner verständigte von seiner Wohnanschrift aus die Polizei sowie einen Rettungswagen.

Drei der gesuchten Täter sind offenbar von südosteuropäischer Erscheinung, wovon zwei etwa 1,80 Meter groß sind und einer etwas kleiner ist. Ihr zirka 1,90 Meter großer Mittäter ist dunkelhäutig und war, wie die restlichen Räuber, während der Tat dunkel gekleidet. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer 0511 - 1093920 entgegen.