Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Polizei ermittelt Tatverdächtige nach Eierwürfen

Symbolfoto

Region.

Beamte des Polizeikommissariats (PK) Ricklingen ermitteln wegen des Verdachts der Sachbeschädigung gegen mehrere Minderjährige im Alter von 13 bis 16 Jahren. Die Gruppe steht im Verdacht, drei Hausfassaden im Stadtteil Wettbergen mit Eiern beworfen und leicht beschädigt zu haben. Darüber hinaus soll sie an der Jütlandstraße ebenfalls Eier auf einen vorbeifahrenden Pkw geworfen haben. Hierzu sucht die Polizei den noch unbekannten Geschädigten.

Am vergangenen Samstag, 17. November, gegen 19.35 Uhr, bemerkte eine 22-Jährige in ihrem Zimmer in einem Einfamilienhaus am Lina-Hähnle-Weg einen lauten Knall. Als sie daraufhin aus dem Fenster sah, stellte sie fest, dass Unbekannte offenbar ein rohes Ei gegen das Fenster geworfen und das davor angebrachte Fliegengitter beschädigt hatten. Zudem bemerkte sie mehrere Jugendliche, die zu Fuß flüchteten.

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung trafen Polizisten in unmittelbarer Nähe auf die Verdächtigen, die erneut die Flucht aufnahmen, jedoch nach kurzer Zeit gestellt werden konnten.

Die Gruppe - bestehend aus fünf Minderjährigen -  wurde anschließend mit zur Wache genommen. Im Zuge der Befragungen gab ein 15-Jähriger den Eierwurf zu. Alle fünf Jugendlichen wurden im Anschluss an ihre Erziehungsberechtigten übergeben.

Neben der aufgeführten Tat ermittelt die Polizei in Ricklingen in zwei ähnlichen Fällen ebenfalls gegen die Mitglieder der Gruppe wegen Sachbeschädigung. Der Vorwurf auch hier: Eierwürfe gegen Hausfassaden mit leichten Beschädigungen. Zum einen am 6. November, gegen 19 Uhr, am Irma-Pickerd-Weg sowie am 13. November, gegen 18.45 Uhr, an der Bergfeldstraße. Hinzu kommen zwei weitere Eierwürfe gegen Häuser am 3. November an der Bergfeldstraße sowie am 6. November an der Straße Poggendiek, bei denen keine Schäden entstanden waren.

Angeblich mit Eiern getroffen worden sein soll im Zeitraum der letzten 14 Tage auch ein vorbeifahrender PKW an der Jütlandstraße. Der Fahrer soll auch noch kurz angehalten haben und ausgestiegen sein- so die Befragung von zwei der Jugendlichen.

Die Polizei bittet nun den bislang unbekannten Autofahrer, sich zu melden. Hinweise bitte an das PK Ricklingen unter der Telefonnummer 0511-109 3017.