Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ein Schwer- und vier Leichtverletzte nach Verkehrsunfall - Fahrer ermittelt

Hannover / Region.

Der Verursacher eines schweren Verkehrsunfalls am Mittwoch auf der Hansastra├če (Nordhafen) ist ermittelt. Es handelt sich um einen 18-J├Ąhrigen aus der Region Hannover.

Gegen 22 Uhr war am Unfallabend der Fahrer des Audi mit einem VW Golf zusammen gesto├čen und infolgedessen gegen zwei am linken Stra├čenrand geparkte Passat und Polo geschleudert. Dabei wurden insgesamt f├╝nf Menschen verletzt, davon ein Mann schwer. Der 22-J├Ąhrige befindet sich noch immer mit schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Nach dem Unfall fl├╝chtete der Fahrer des Audi noch vor Eintreffen der Polizei zu Fu├č, konnte jetzt aber ermittelt werden. Gegen den 18-J├Ąhrigen aus der Region Hannover wurde ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und fahrl├Ąssiger K├Ârperverletzung eingeleitet. Warum er floh, ist noch Gegenstand von Ermittlungen.