Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Täterbeschreibung führt Polizei zum Einbrecher

Standardbild.

Region.

Polizeibeamte haben am Morgen des ersten Weihnachtsfeiertages einen 21 Jahre alten Mann festgenommen. Er steht im Verdacht, zuvor in eine Gartenlaube an der Gemeindeholzstraße in Hannover Stöcken eingebrochen zu sein.

Der 52 Jahre alte Laubenbesitzer war am Dienstagmorgen gegen 10.15 Uhr zu seiner Laube in der Kolonie "Spannriede" gekommen und bemerkte ein beschädigtes Fenster und Einbruchwerkzeug vor dem Gebäude. Er verließ daraufhin das Grundstück und alarmierte die Polizei. In diesem Moment beobachtete er einen Mann im Eingangsbereich des Häuschens, der anschließend zu Fuß in Richtung der Wittboldstraße flüchtete. Mit der Täterbeschreibung des Zeugen konnten Polizeibeamte den mutmaßlichen Einbrecher im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung noch an der Wittboldstraße antreffen und vorläufig festnehmen. Gegen den jungen Mann haben die Beamten ein Verfahren wegen schweren Diebstahls eingeleitet.

Da die Polizisten den Tatverdächtigen auf seiner Flucht in Begleitung eines weiteren Mannes gesehen hatten, schließen sie aktuell nicht aus, dass es sich bei ihm um einen Komplizen des Festgenommenen handelte. Zu dem Unbekannten dauern die Ermittlungen noch an. Der 21-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Sofortmaßnahmen wieder entlassen.