Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Brandstifter verursacht 30.000 Euro Schaden

Region.

Wegen Sachbeschädigung durch Feuer ermittelt die Polizei nach einem Kellerbrand von Mittwochnachmittag 26. Dezember, in einem Mehrfamilienhaus an der Göttinger Straße. Dort hat ein bislang unbekannter Täter Hausrat in Brand gesetzt. Personen wurden nicht verletzt.

Eine 47 Jahre alte Hausbewohnerin hatte den Brand gegen 13.50 Uhr im Keller bemerkt und die Rettungskr√§fte alarmiert. Die Feurwehr l√∂schte die Flammen, die in einem Kellerverschlag ausgebrochen waren und durch die der im Raum befindliche Hausrat nahezu komplett zerst√∂rt wurde. Dar√ľber hinaus wurde die Kellert√ľr stark besch√§digt sowie Versorgungsleitungen verschmolzen. Rauchgas setzte sich an den W√§nden im Kellerflur und im Treppenhaus ab. 

Brandexperten des Zentralen Kriminaldienstes haben den Geschehensort untersucht. Demnach gehen sie von einer vorsätzlichen Verursachung des Feuers aus. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 30.000 Euro. Wer Hinweise geben kann, setzt sich bitte mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 - 1095555 in Verbindung.