Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Unfall: Radfahrer schwebt in Lebensgefahr

Region.

Bei einem Verkehrsunfall wurde Freitagnacht ein 49-J├Ąhriger lebensgef├Ąhrlich verletzt. Der Radfahrer und der Fahrer eines Daimler sind an der Bergfeldstra├če in H├Âhe der Einm├╝ndung J├╝tlandstra├če zusammengesto├čen.

Gegen 1.30 Uhr fuhr ein 52 Jahre alter Mann mit seinem Auto die Bergfeldstra├če in Richtung Hamelner Chaussee entlang, als kurz vor der - von ihm aus linksseitigen - Einm├╝ndung J├╝tlandstra├če der Radfahrer die Stra├če ├╝berquerte. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Fahrradfahrer nicht auf den von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigen Wagen geachtet. Trotz Vollbremsung konnte der Autofahrer den Zusammensto├č nicht mehr verhindern. Bei dem Unfall wurde der 49-j├Ąhrige Radler lebensgef├Ąhrlich verletzt. Mit einem Rettungswagen und unter not├Ąrztlicher Begleitung wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer blieb unverletzt. Ersten Sch├Ątzungen zufolge entstand ein Schaden in H├Âhe von 1.600 Euro. W├Ąhrend der Unfallaufnahme war die Stra├če rund eine Stunde lang voll gesperrt.

Der Verkehrsunfalldienst der Polizei Hannover hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Zeugen, die Hinweise geben k├Ânnen, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0511 109-1888 zu melden.