Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Silvesterrakete verursacht 100.000 Euro Schaden

Standardbild.

Region.

Das Feuer in einem Mehrfamilienhaus an der Retschystraße in der Silvesternacht ist durch eine Rakete verursacht worden. Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus. In der Silvesternacht um kurz nach Mitternacht hatten Zeugen die Flammen bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Sowohl die Bewohner des brandbetroffenen Gebäudes als auch die der beiden benachbarten Häuser wurden aufgefordert, ihre Wohnungen zu verlassen. Sieben Menschen wurden mit dem Verdacht einer Rauchgasintoxikation in Kliniken gebracht (wir haben darüber berichtet).

Ermittler haben den Brandort untersucht. Die Kripo ist sich sicher, dass eine Silvesterrakete das Feuer verursacht hat und geht von einem Unglücksfall aus. Den Schaden schätzen die Beamten auf 100.000 Euro.