Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Brandstifter zündet Kellerverschlag an

Standardbild.

Region.

Das Feuer in einem Kellerverschlag eines Mehrfamilienhauses am Canarisweg in Mühlenberg wurde vorsätzlich verursacht. So lautet das Ermittlungsergebnis der Experten des Zentralen Kriminaldienstes.

Am Sonntag, 30. Dezember, gegen 17.30 Uhr wurde eine 70-jährige Bewohnerin auf das Feuer aufmerksam und verständigte die Rettungskräfte. Die Feuerwehr löschte anschließend den in einem Kellerverschlag ausgebrochenen Brand (wir haben darüber berichtet). Nach ihren Untersuchungen gehen die Beamten des Zentralen Kriminaldienstes von einer vorsätzlichen Verursachung aus und ermitteln wegen Sachbeschädigung durch Feuer. Den entstandenen Schaden schätzen sie auf 30.000 Euro.