Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

PCB-Belastung: Noch drei Betriebe gesperrt

Region.

In Bezug auf die mit nicht-dioxinähnlichem PCB (ndl-PCB) belasteten Futtermittellieferungen aus Nordrhein-Westfalen, sind von den in Niedersachsen betroffenen Betrieben derzeit noch drei Betriebe gesperrt, 108 sind freigegeben. Aus Nordrhein-Westfalen wurden in der Zwischenzeit keine weiteren Lieferungen aus belasteten Verladezellen nach Niedersachsen gemeldet. Nach Einschätzung des Bundesinstituts für Risikobewertung ist das Auftreten akuter gesundheitlicher Beeinträchtigungen für die Verbraucher im vorliegenden Ereignisfall unwahrscheinlich, da PCB-Mischungen nur ein geringes akut toxisches Potenzial aufweisen.