Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Streit um Hund eskaliert

Standardbild.

Region.

Wegen eines Hundes kam es am 16. August zu einer Auseinandersetzung im Bereich der Haltestelle Hogrefestra├če in Hannover. Wegen N├Âtigung und Unterschlagung stehen nun ein 52-J├Ąhriger und eine 48-J├Ąhrige nun vor Gericht.

Vorausgegangen war ein Streit um einen Hund: Dabei sollen die beiden Angeklagten einer Hundehalterin mit Gewalt den Vierbeiner entrissen haben. Sie waren der Ansicht, Eigent├╝mer dieses Hundes zu sein. Im Laufe der Auseinandersetzung konnte die Eigent├╝merin den Hund zwar wieder an sich bringen, jedoch soll die Angeklagte gegen die Eigent├╝merin sowie gegen zwei eingreifende Jugendliche Pfefferspray eingesetzt haben. W├Ąhrend sich die Eigent├╝merin mit dem Hund in die Stadtbahn gefl├╝chtet hat, soll der Angeklagte die auf dem Bahnsteig liegen gebliebene Hundeleine an sich genommen haben.

  Aktenzeichen: 223 Ds 536/18