Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

„Wissenstour“ für Krebs-Patientinnen

Region.

Krebspatienten stehen neben den klassischen Therapiemöglichkeiten noch weitere, gesundheitsfördernde Maßnahmen zur Verfügung, die dabei helfen können, die Diagnose einer Krebserkrankung konstruktiv zu verarbeiten, neue innere Stabilität zu gewinnen und wichtige Schritte auf dem Weg zur Genesung zu unternehmen. Die Deutsche Stiftung Eierstockkrebs hat deshalb eine Informationstour ins Leben gerufen, die beides verbindet: „Kreativität und Information“. Am 24. Januar, ist die „Wissenstour“ von 15.30 bis 18.30 Uhr im Konferenzzentrums des Klinikums Siloah zu Gast. Die Wissenstour bietet ihren Gästen Expertenvorträge zu den Themen Krebsforschung und -behandlung und stellt darüber hinaus psychoonkologische Aspekte sowie die Kreativtherapien Kunst, Musik, Schreiben, Theater und Bewegung vor. Der Fokus liegt dabei auf dem „Therapeutischen, kreativen Schreiben“, das in dem speziell für Krebspatienten und Angehörige entwickelten Buch „Mit Schreiben zur Lebenskraft“ vorgestellt wird. Im anschließenden „Scheibcafé“ können die Teilnehmer erste praktische Erfahrungen mit dem kreativen, therapeutischen Schreiben sammeln.

Das Schreibcafé richtet sich dabei gleichermaßen an Patientinnen, Angehörige und Zugehörige.