Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

27-Jähriger randaliert

Symbolfoto: Polizeifahrzeug. Quelle: obs, Kreispolizeibehörde Soest

Region.

Ein 27 Jahre alter Mann wurde Sonntagnacht dabei beobachtet, wie er parkende Fahrzeuge im hannoveraner Stadtteil List beschädigte. Die Polizei nahm den Mann vorläufig fest.

Kurz nach Mitternacht riefen Zeugen die Polizei, weil sie sahen, wie der Mann Spiegel von an der Drostestraße parkenden Autos mit dem Fuß abtrat. Dann setzte er seinen Weg fort. Die Beamten leiteten eine Fahndung ein und nahmen den mutmaßlichen Täter in der Nähe vorläufig fest. Ihnen fiel auf, dass der Mann nach Alkohol roch. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 1,61 Promille. Ermittlungen ergaben, dass der 27-Jährige auf seinem Weg mutmaßlich 17 Fahrzeuge beschädigt hat, die in der Kriegerstraße, Drostestraße, Spichernstraße und Isernhagener Straße abgestellt waren. Dabei wurden Spiegel abgerissen, die Heckscheibe eines BMW eingeschlagen und ein Kleinkraftrad auf den Asphalt gestoßen. Auch ein Straßenschild wurde umgekippt, so dass es auf einem VW Tiguan fiel und ihn beschädigte. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Sachschaden von 5.000 Euro.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass es weitere Geschädigte gibt. Sie werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ost unter der Telefonnummer 0511 - 1092720 zu melden.