Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bedroht und verprügelt - Mann (33) steht vor Gericht

Standardbild.

Region.

Wegen Bedrohung und Körperverletzung steht ein 33-Jähriger vor Gericht. Dem Angeklagten wird vorgeworfen, am 22. Juni in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Hannover einen anderen Gefängnisinsassen bedroht und körperlich verletzt zu haben. Er soll mit vier bis fünf weiteren Insassen einen Mitinsassen aufgesucht und die Herausgabe eines Urteils verlangt haben. Daraufhin soll der Angeklagte unter anderem geäußert haben, dass er ihn totschlagen würde. In der Folge soll der Angeklagte mit weiteren Beteiligten auf den Mitinsassen eingeschlagen haben, so dass dieser in der Folge neben den erlittenen Verletzungen in seinem Haftraum zusammenbrach und medizinisch behandelt werden musste.

Aktenzeichen: 220 Ds 520/18