Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Polizei ist auch online erreichbar

Region.

Die Polizeidirektion Hannover weist im Zusammenhang mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) auf die Nutzungsm√∂glichkeit der Online-Wache der Polizei Niedersachsen hin. Die Online-Wache stellt jedoch keinen Ersatz f√ľr die zentrale Notrufnummer 110 dar.

Die Region Hannover (www.hannover.de/corona) hatte Hinweise zum Schutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus ver√∂ffentlicht. In diesem Zusammenhang weist die Polizeidirektion Hannover auf die Nutzungsm√∂glichkeit der Online-Wache der Polizei Niedersachsen hin. B√ľrgerinnen und B√ľrger k√∂nnen dort Strafanzeige erstatten oder Hinweise geben. Um das Infektionsrisiko der Bev√∂lkerung im √∂ffentlichen Raum zu minimieren, m√∂chte die Polizei Hannover auf die telefonischen Erreichbarkeiten aller Dienststellen sowie die M√∂glichkeit der Nutzung der Online-Wache als zus√§tzliches Angebot hinweisen. Ist beispielsweise ein Fahrrad entwendet worden, so kann bequem die Online-Wache genutzt werden. Die Strafanzeige kann via Computer, Tablet oder Smartphone von jedem Ort erstattet werden. Eine Nutzung der Online-Wache tr√§gt zu einer Entlastung der Einsatzkr√§fte des Einsatz- und Streifendienstes der Polizeidienststellen bei. Dennoch weist die Polizeidirektion Hannover ausdr√ľcklich darauf hin, dass die Funktionsf√§higkeit der Polizei jederzeit gew√§hrleistet wird. Alle Rund-um-die-Uhr-Dienststellen werden auch weiterhin f√ľr die Bev√∂lkerung auch pers√∂nlich zur Verf√ľgung stehen. Auch dort k√∂nnen selbstverst√§ndlich Strafanzeigen erstattet werden.

Die Online-Wache der Polizei Niedersachsen ist hier zu finden: www.onlinewache.polizei.niedersachsen.de