Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vollsperrung Messeschnellweg teilweise aufgehoben

Region.

Die Vollsperrung des Messeschnellweges/B 3 wird in Fahrtrichtung S├╝den im Bereich zwischen der Anschlussstelle Hannover-Misburg und Hannover-Weidetor in der Nacht von Mittwoch, 18. M├Ąrz auf den 19. M├Ąrz wegen eines dort entlang fahrenden Schwertransportes nicht durchgef├╝hrt. Durch den Schwertransport wird es nur zu kurzeitigen Einschr├Ąnkungen in der Nacht vom 18. auf den 19. M├Ąrz kommen. Hierzu empfiehlt die Landesbeh├Ârde f├╝r Stra├čenbau und Verkehr auf die Durchsagen im Verkehrsfunk zu achten.

 

Stattdessen wird die Vollsperrung des Messeschnellweges/B 3 in Fahrtrichtung S├╝den in der Nacht vom 19. auf den 20. M├Ąrz und in der Nacht vom 20. auf den 21. M├Ąrz im Bereich zwischen der Anschlussstelle Hannover-Misburg und Hannover-Weidetor wegen Fahrbahnreparaturarbeiten durchgef├╝hrt.

Die n├Ąchtlichen Vollsperrungen werden voraussichtlich jeweils von ca. 20 Uhr bis ca. 5:30 Uhr morgens dauern.

Hierzu wird der Verkehr in Richtung S├╝den (Richtungsfahrbahn Hildesheim/Messe) an der Anschlussstelle Hannover-Misburg abgeleitet und ├╝ber das Stadtgebiet Hannover zur Anschlussstelle Hannover-Weidetor gef├╝hrt. Die Umleitungsstrecke f├╝hrt ab der Anschlussstelle Hannover-Misburg ├╝ber die Buchholzer Stra├če, die Podbielskistra├če und die Klingerstra├če zur Auffahrt Weidetor am Messeschnellweg. Die Umleitungsstrecke wird entsprechend ausgeschildert.

In der Nacht vom 23. auf den 24. M├Ąrz erfolgt die Vollsperrung der Auffahrt am Weidetorkreisel in Fahrtrichtung S├╝den zum Messeschnellweg/B 3 ebenfalls wegen Fahrbahnreparaturarbeiten. Auch hier ist entsprechend eine Umleitung ├╝ber das Stadtgebiet Hannover ausgeschildert. Witterungsbedingt kann es zu zeitlichen Verschiebungen kommen.

Die Nieders├Ąchsische Landesbeh├Ârde f├╝r Stra├čenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verst├Ąndnis und empfiehlt den betroffenen Bereich weitr├Ąumig zu umfahren.