Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Integrationsbeirat bekommt weibliche Verstärkung

Das neuen Mitglied des Integrationsbeirats wurde im Sozialausschuss begrüßt (von links): Erster Stadtrat Dr. Thomas Wolf, Maryam Mazen Mikhael Abro und Ausschussvorsitzende Laura Härdrich.

Barsinghausen.

Der Integrationsrat der Stadt Barsinghausen kann ein neues Mitglied begrüßen. Die 18-jährige Maryan Mazen Mikhael Abro stellte sich am gestrigen Abend im Sozialausschuss im Schulzentrum am Spalterhals vor.

Frau Mazen kam im Alter von sechs Jahren aus dem Irak nach Barsinghausen und bereitet sich zurzeit auf ihr Abitur an der Marie-Curie-Schule in Ronnenberg vor. Durch ihre ehrenamtliche Tätigkeit mit geflüchteten Kindern, die sie beim Deutschlernen unterstützt, hat sie bereits neben ihren eigenen Erfahrungen die Sorgen und Wünsche der jungen Geflüchteten kennengelernt. Sie freut sich sehr auf ihre neue Aufgabe und will sich innerhalb des Integrationsbeirates verstärkt für die Belange von Kindern und Jugendlichen einsetzen. Der im Juni 2018 eingesetzte Integrationsbeirat besteht jetzt aus den sechs Mitgliedern Klaus-Uwe Eckardt (Vorsitzender), Nicola Finke-Fricke, Maryan Mazen Mikhael Abro, Shekaib Akhter Muhib, Gera Peradze und Jochen Peterwitz. Die Ausschussvorsitzende Laura Härdrich und der Erste Stadtrat Thomas Wolf heißen Frau Mazen herzlich willkommen und wünschen ihr viel Freude und Erfolg bei ihrer neuen Tätigkeit.