Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Architekturwettbewerb Rathaus: Sieger steht fest

Architektin Fleur Keller erl├Ąutert den Siegerentwurf

Bild 1 von 3

Laatzen.

Der Sieger des Architektenwettbewerbes f├╝r den Neubau des Rathauses steht fest. Die Modelle von f├╝nf Architekturb├╝ros wurden von einem Preisgericht ausgew├Ąhlt. Neun stimmberechtigte Preisrichter der insgesamt 30-k├Âpfigen Jury haben aus 22 Entw├╝rfen die Pl├Ątze eins bis f├╝nf sowie zwei Anerkennungen ausgelobt.  
 
In dem mehrst├╝ndigen Preisgericht am Donnerstag ist die Wahl auf den Entwurf des Berliner B├╝ros Hascher Jehle Design gmbH gefallen. ÔÇ×Das Preisgericht und seine Ergebnisse sei ein weiterer wichtiger Schritt zum neuen RathausÔÇť, so B├╝rgermeister J├╝rgen K├Âhne. ÔÇ×In drei Durchg├Ąngen und vielen Diskussionen habe man sich auf die Pl├Ątze eins bis f├╝nf einigen k├Ânnen,ÔÇť so K├Âhne weiter. ÔÇ×Wir sind dabei die Mitte Laatzens neu zu gestalten und das Rathaus ist dabei ein wichtiger Baustein. Der Entwurf des Preistr├Ągers ist geeignet, dieser Stadt ein frisches Gesicht zu verleihen. Auf dem dann neuen Marktplatz schaffen wir R├Ąume, in den denen Menschen sich wohl f├╝hlen,ÔÇť lobt B├╝rgermeister K├Âhne diesen Entwurf aus Berlin, der vom Preisgericht einm├╝tig zum Sieger gek├╝rt wurde.
 
Prof. Dr. Georg Klaus, Vorsitzender des Preisgerichts verdeutlichte, ÔÇ×dass Laatzen mit dem Neubau des Ratshauses eine neue Mitte erhalte. Es ist eine gro├če Herausforderung und eine Chance neues zu kreieren.  Der ausgew├Ąhlte Entwurf sei schl├╝ssig, selbsterkl├Ąrend und gestalte einen spannungsreichen Au├čenraumÔÇť, so Professor Klaus weiter.
 
Der Siegerentwurf des Berliner B├╝ros Hascher Jehle Design gmbH ist als viergeschossiges Geb├Ąude geplant. Der Neubau soll als bewusster Kontrapunkt zur bisherigen Bebauung ohne Vorder- und R├╝ckseiten, sondern mit umlaufend gleichwertigen Seiten entstehen. Im Erdgeschoss wird sich in einer Zweiteilung das B├╝rgerb├╝ro, Veranstaltungs- und Sitzungsr├Ąume sowie die Stadtb├╝cherei befinden. Die B├╝cherei wird dabei von einem Gr├╝ng├╝rtel mit Lesegarten umgeben sein. Das B├╝rgerb├╝ro erh├Ąlt seinen
Eingangsbereich zum Marktplatz hin. In den oberen Geschossen wird die Verwaltung mit ihren B├╝ror├Ąumen untergebracht sein.
 
Das Siegermodell wurde von den Architekten Fleur Keller, Robert Kiesewetter und Aixin Xuau in den R├Ąumen der Ausstellung vorgestellt.  
 
Alle Wettbewerbsbeitr├Ąge inklusive der f├╝nf nominierten und des Siegerbeitrags sind f├╝r alle B├╝rgerinnen und B├╝rger bis zum 4. Juli in einer Ausstellung im Obergeschoss des Leinecenters (neben Expert) von 10 bis 19 Uhr zu sehen.