Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Stadtradeln 2020 – Ortsfeuerwehr Hohenbostel war dabei

Foto: Lisa Weissensee, Feuerwehr Hohenbostel

Bild 1 von 4

Hohenbostel.

Unter dem Motto „Gemeinsam auf Distanz - Fit bleiben und etwas für die Umwelt tun“ nahm die Ortsfeuerwehr Hohenbostel am diesjährigen Stadtradeln teil und belegte dabei den vierten Platz in der Stadt Barsinghausen.

Gemeinsam sind die Kameraden über 5.000 Kilometer in den drei Wochen gefahren. Auf die 19 Radelnden bedeutete dies 278 Kilometer pro Kopf. Dabei wurden 776 kg CO2 eingespart. Ganz vorbildlich radelte Ortsbrandmeister Ralf Buch mit über 1.000 Kilometern vorweg. Platz zwei belegte Alexander Schimpf mit 542 Kilometern, dicht gefolgt von Lisa Weissensee mit 509 Kilometern. Neben zurückgelegten Strecken zur Arbeit oder zum Einkaufen, fuhren die Mitglieder der Ortswehr gemeinsam Richtung Steinhude, sowie durch das Calenberger und das Schaumburger Land oder durch den Deister, um den heißen Temperaturen ein wenig zu entkommen.