Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Hauptstraße: Beverburg übernimmt für Streit

Anika Krystin Beverburg übernimmt von Ulf-Bernhard Streit die Aufgaben in der Niedersächsischen Landgesellschaft für die Wennigser Hauptstraße

Wennigsen.

Bei der Niedersächsischen Landgesellschaft (NLG) gibt es einen Personalwechsel. Der bisherige Projektmanager für die Wennigser Hauptstraße, Ulf-Bernhard Streit, verlässt das Unternehmen kurzfristig. Für ihn übernimmt seine Kollegin Anika Krystin Beverburg nun das Projekt und damit auch die Leitung der Arbeitsgruppe Hauptstraße des Rates.

Der heute tagenden Arbeitsgruppe wurden umfangreiche Ideen und Ergebnisse von Voruntersuchgen vorgestellt. Ein Ergebnis ist, dass es nach Auffassung der Planer keine Alternative zu einem Kreisverkehr an der Kreuzung an der Gemeindeverwaltung gibt. Eine andere Untersuchung soll ergeben haben, dass die Parkflächen auf der Hauptstraße nur zwischen 50 und 70 Prozent ausgelastet sind. Die genauen Ergebnisse und Ideen werden hier in den kommenden Tagen vorgestellt.

Bei der nächsten Zusammenkunft der Gruppe am 3. April um 18.30 Uhr soll es dann detailliert um jeden einzelnen Bereich der Hauptstraße gehen. Bürgermeister Christoph Meineke kündigte an, eine umfangreiche Vorlage rechtzeitig vor der Sitzung zu erstellen und an die Arbeitsgruppe zu verschicken. Darin sollen die Ideen für die Hauptstraße konkret beschrieben und auch erste Kostenschätzung enthalten sein. Außerdem versprach der Bürgermeister auch die Ergebnisse der Bodenuntersuchung beizusteuern. Das Planungsbüro soll dazu auch einen genauen Zeitstrang anfertigen.