Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ortsrat sauer: Regiobus streicht Verbindungen

Bredenbeck / Region.

Der Ortsrat Bredenbeck ist sehr unzufrieden √ľber die angestrebte Reduzierung des Busangebots von Bredenbeck insbesondere nach Weetzen zum S-Bahnhof. Hohe Wellen schl√§gt nach Darstellung von Ortsb√ľrgermeister Heiko Farwig insbesondere der Vorschlag, die fr√ľhen Fahrten der Buslinie 520 von Bredenbeck nach Weetzen g√§nzlich einzustellen.

Danach sind drei Fahrten, n√§mlich um 4.59 Uhr, 5.29 Uhr und 5.59 Uhr, betroffen. Dieser Wegfall w√ľrde eine Reihe von Berufst√§tigen treffen, die ihre Arbeitspl√§tze in Hannover nur √ľber diese Anbindung nach Weetzen und die Weiterfahrt mit der S-Bahn erreichen k√∂nnen. Dazu kommt eine √§hnliche Situation bei der Buslinie 382. Weiter versch√§rft wird das Problem durch die Ausd√ľnnung des Busverkehrs an Samstagen.

"Verwundert hat den Ortsrat auch die Feststellung, dass bei einer Nutzung nur von einer Handvoll Fahrg√§sten ausgegangen wird", betont Farwig. Aktuell nutzten regelm√§√üig ann√§hernd 20 Fahrg√§ste, auch aus Holtensen und Evestorf, das Angebot, berichtet der Ortsb√ľrgermeister. "Es ist durchaus m√∂glich, dass die Auslastung an einzelnen Sommertagen oder Ferientagen schw√§cher ist. In der k√§lteren Jahreszeit nimmt die Zahl der Fahrg√§ste hingegen stark zu." Insgesamt wurde die Buslinie 520 gerade in den fr√ľhen Morgenstunden in den zur√ľckliegenden Jahren kontinuierlich st√§rker angenommen, ist der Ortsb√ľrgermeister √ľberzeugt.

Es sei auf der einen Seite erkennbar, dass die wirtschaftliche Situation der Regiobus aufgrund des hohen Defizits Ver√§nderungen im Angebot nahe lege. "Auf der anderen Seite h√§tte diese Angebotsanpassung deutlich negative Folgen f√ľr die Ortschaft, zumal etliche Berufst√§tige auf diese fr√ľhen Verbindungen angewiesen sind", unterstreicht Heiko Farwig. "Es ist offensichtlich, dass die Buslinie 520 sehr gut ausgelastet ist. Es handelt sich damit nicht um eine insgesamt kritische Verbindung, sondern um eine von allen Bev√∂lkerungsgruppen gut angenommene Buslinie. Es kann nicht im Interesse der Politik sein, diesen Erfolg zu besch√§digen. Es ist auch nicht in Ordnung, die Au√üenbezirke weiter abzuh√§ngen und den Umstieg auf das Auto nahe zu legen", so Farwig.

Der Ortsrat Bredenbeck fordert deshalb die Region auf, die Ausd√ľnnung zumindest nicht vollst√§ndig umzusetzen. Er sucht auch den Kontakt zu den Regionsabgeordneten. Zus√§tzlich gibt es eine Postkartenaktion, an der sich Busfahrerinnen und Busfahrer beteiligen k√∂nnen. Der Ortsrat selber befasst sich auf seiner Sitzung am 12. Februar mit dem Thema.