Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Frühlings-Gutschein geht nach...

Region / Wennigsen.

Bis zum Sommer dauert noch etwas, aber: Das bislang in Klimaanlagen von Neuwagen verbaute Kältemittel R134a darf seit Januar 2017 nicht mehr in Neuwagen eingesetzt werden. Die Frage nach einem neuen Kältemittel spaltet seit 2006 die Autobranche. Die deutschen Fahrzeughersteller haben sich 2007 darauf verständigt, das Mittel ab 2011 nicht mehr einzusetzen. Einige KfZ-Hersteller wehrten sich dagegen, so dass es anfangs nicht nach einer einheitlichen Regelung aussah. Dadurch stiegen die Kosten bei Zulieferern und Verbrauchern, da mehrere Konzerne in verschiedene Entwicklungen investierten. EU-weit ist das Kältemittel R1234yf aus dem Hause Honeywell festgeschrieben worden.

Alternativen zum bisher verbreiteten Kältemittel R134a - wie eben R1234yf - sind teilweise effizienter und umweltfreundlicher, benötigen aber einen höheren Druck. Das wiederum erfordert eine Umrüstung der Klimaanlagen. Und auch für die Werkstätten wird es damit aufwändiger und teurer, denn für das Befüllen mit R1234yf ist eine andere Maschine notwendig als für R134a. In der Folge wird auch der Service für die alten Befüllungs-Maschinen nach und nach eingestellt. Irgendwann werden somit auch bei alten Klimaanlagen Umrüstungen erfolgen müssen.

con-nect.de und leine-on.de haben gemeinsam mit dem Partner Rapstruck in Degersen, der auch Klimaanlagen-Service anbietet, einen Gutschein im Wert von 50 Euro zur Verfügung gestellt. Dazu musste nur eine Frage richtig per eMail beantwortet werden - und die Losfee das richtige Händchen haben.

Wir haben gefragt, wo die Firma Rapstruck, die unter anderem auch Klimawartungen anbietet, ihren Sitz hat. Die richtige Antwort war natürlich A - Degersen. Unter den vielen richtigen Antworten hat die Losfee nun Ulrike Wilczynski aus Wennigsen gezogen. Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn  eines Wertgutscheins im Wert von bis zu 50 Euro für eine Klimawartung (exklusive Kältemittel) bei der Firma Rapstruck in Degersen.

Der Termin für die nächste Runde steht schon fest: am 6. März um 12 Uhr startet die nächste Quiz-Runde mit REWE.

 

Hintergrund: Jede Frage bleibt immer von Dienstag, 12 Uhr, bis zum darauf folgenden Samstag, 12 Uhr, aktuell. Spätere Zusendungen können nicht mehr gewertet werden. Die Gewinner werden stets eine Woche nach Beginn des Gewinnspiels (dienstags um 12 Uhr) informiert. Mehrfachzusendungen werden pro Verlosung nur einmal in die "Lostrommel" gegeben. Das bedeutet: zu einer Frage mehrere eMails mit der gleichen eMail-Adresse und der richtigen Antwort zu versenden, ermöglicht nur eine Teilnahme an der Auslosung. Mitspielen dürfen nur nach dem Gesetz volljährige Personen (über 18 Jahre), die in der Region Hannover mit Erstwohnsitz gemeldet sind. Die Namen der Gewinner und der Wohnort werden veröffentlicht, nicht veröffentlicht werden die Straße und das Alter. Mitarbeiter und deren direkte Angehörige des jeweiligen Verlosungs-Partners und Mitarbeiter und deren direkte Angehörige von con-nect und leine-on dürfen nicht an der Verlosung teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.