Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

WIG verschiebt Gewerbeschau auf 2022

Wennigsen.

Die Wirtschaftliche Interessensgemeinschaft Wennigsen (WIG) sagt die fĂŒr den Juni 2021 geplante Gewerbeschau ab.

„Mit der Verschiebung des Freischießens auf Juni 2021 war klar, dass wir nicht auch im Juni unsere Gewerbeschau durchfĂŒhren können“, erklĂ€rt WIG-Vorsitzender Markus Hugo die HintergrĂŒnde. Bereits 2014 war es zu einer Kollision beider Veranstaltungen gekommen, was zu Kritik gefĂŒhrt hatte. „Zwei solche Großveranstaltungen in einem Monat in der Gemeinde Wennigsen sind nicht machbar“, so Hugo weiter.

Daher gab es fĂŒr die Organisatoren nur zwei Varianten: September 2021 oder Juni 2022. Damit der achtköpfige Vorstand nicht alleine bei so einer zentralen Frage dasteht, wurden die Mitglieder per eMail befragt. „Das Ergebnis war eindeutig: die klare Mehrheit favorisiert aufgrund der vielen Fragezeichen heute den Termin im Juni 2022“, erklĂ€rt der WIG-Vorsitzende. Außerdem: „Da Ende August 2021 die Sommerferien enden und fĂŒr die ersten September-Wochenenden 2021 schon diverse Nachhol-Termine fĂŒr Veranstaltungen aus diesem Jahr avisiert sind, schied dieser Termin außerdem aus.“

Der Vorstand hat in einer Videokonferenz am Dienstagabend entschieden, die Gewerbeschau im Juni 2022 durchzufĂŒhren. Der Veranstaltungsort wird nun als nĂ€chstes geklĂ€rt, insgesamt hat der Vorstand vier mögliche Ziele fĂŒr die mit rund 90 Ausstellern und 15.000 Besuchern gut besuchte Darstellung der Wennigser Wirtschaft im Auge. „Auf jeden Fall haben wir als Organisatoren und auch die Gewerbetriebe in Wennigsen nun mehr Zeit unter den neuen Rahmenbedingungen“, so Hugo abschließend.