Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Region.

Ein 30-jähriger Motorradfahrer ist am Dienstagnachmittag, 19. Mai, beim Überholvorgang mit seinem Motorrad mit einem vorausfahrenden Pkw auf der B 3 zwischen der Landstraße (L) 460 und der Kreisstraße 204 kollidiert. Der Biker ist bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der 30-J√§hrige mit seiner Honda CBS 500 gegen 16.40 Uhr auf der B 3, von Hannover kommend, in Richtung Hildesheim unterwegs. Kurz hinter der Kreuzung zur L 460 setzte der Motorradfahrer zum √úberholvorgang an, um einen vorausfahrenden Audi Q5 zu √ľberholen. Dabei touchierte er den Q5 eines 68-J√§hrigen am linken Fahrzeugheck. Im weiteren Verlauf verlor der Fahrer die Kontrolle √ľber die Honda und geriet in den Gegenverkehr. Dort schrammte sein Motorrad an der linken Fahrzeugseite eines entgegenkommenden Audi A4 (Fahrer 36 Jahre alt) entlang und prallte gegen zwei Fahrr√§der, die sich auf dem Heckgep√§cktr√§ger des A4 befanden. Nach dieser Kollision st√ľrzte der 30-J√§hrige auf die Fahrbahn und rutschte unter der linken Schutzplanke hindurch und kam im Gr√ľnstreifen zum Liegen. Seine Honda rutsche w√§hrenddessen auf der Gegenfahrbahn weiter und prallte gegen die Front eines Renault Megane eines 69-J√§hrigen. Schlussendlich wurde das Zweirad rund 20 Meter zur√ľckgeschleudert und blieb auf der Fahrbahn liegen. Sofort alarmierte Rettungskr√§fte versorgten den Motorradfahrer an der Unfallstelle. Er kam mit einem Rettungshubschrauber mit schweren Verletzungen zur station√§ren Aufnahme in eine Klinik. Die Autofahrer blieben alle unverletzt.

Nach Sch√§tzungen des Verkehrsunfalldienstes bel√§uft sich der entstandene Sachschaden auf rund 17.000 Euro. Die B 3 musste an der Unfallstelle bis circa 19 Uhr voll gesperrt werden. Die Beamten stellten bei den weiteren Ermittlungen fest, dass der Motorradfahrer derzeit keine g√ľltige Fahrerlaubnis besitzt. Dar√ľber hinaus besteht der Verdacht, dass der 30-J√§hrige bei dem Unfall unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Ein Arzt entnahm eine Blutprobe. Die weiteren Ermittlungen dauern derzeit an.