Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Was kommt nach dem abgerissenen Netto-Markt?

Vom ehemaligen Netto-Markt ist nicht mehr viel ├╝brig.

Bild 1 von 5

Bredenbeck.

Seit Ende 2013 ist der Netto-Markt in Bredenbeck bereits geschlossen. Unternehmens-Pl├Ąne, den Markt auf die "gr├╝ne Wiese" zwischen Holtensen und Bredenbeck umziehen zu lassen, hatten sich seinerzeit politisch zerschlagen. In der Zwischenzeit wurde der ebenfalls in der Ortmitte gelegene NP-Markt zu einem Edeka-Markt umgebaut und erweitert. Nun stand der Netto-Markt seit ├╝ber sechs Jahren leer - bis letzte Woche. Da r├╝ckten pl├Âtzlich und ohne Ank├╝ndigung die Bagger an und machten das Geb├Ąude dem Erdboden gleich.

Die bisherigen Eigent├╝mer, Familie Jeinsen, erkl├Ąrte auf Nachfrage: "Wir haben das Geb├Ąude und das Grundst├╝ck inzwischen verkauft". Was dort geplant sei, d├╝rfe er nicht sagen, betont Adolf Jeinsen, der Sohn der bisherigen Eigent├╝merin.

Bei der Region Hannover schafft Sprecher Klaus Abelmann Klarheit: "Es gab im M├Ąrz diesen Jahres eine Bauvoranfrage f├╝r einen Neubau mit Tagespflegeeinrichtung und altersgerechtem Wohnen, die positiv beantwortet wurde. Ein Bauantrag liegt uns zu diesem Grundst├╝ck bisher nicht vor."

Ganz schnell scheint es demnach keine weiteren Fortschritte zu geben, nur abgerissen ist das Geb├Ąude nun schonmal.

Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren m├Âchten oder auf einen Kommentar antworten m├Âchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, k├Ânnen Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Stra├če, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verst├Ąndnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden