Anzeige
Anzeige
Anzeige

1125 Jahre: Kirchdorf feiert

Axel Espey und Ute Kalmbach begrĂŒĂŸen die GĂ€ste des Kirchdorfer Neujahrsempfangs.

Bild 1 von 6

Kirchdorf.

 2017 steht ganz im Zeichen des OrtsjubilĂ€ums von Kirchdorf. 1125 Jahre wird Kirchdorf alt und dies soll mit den unterschiedlichsten AktivitĂ€ten gebĂŒhrend gefeiert werden. Einen Überblick ĂŒber die AktivitĂ€ten gab Pastorin Kalmbach wĂ€hrend des Neujahrsempfangs der Kirchdorfer Vereine im Gemeindehaus der Heilig-Kreuz-Kirchengemeinde. So soll vom 11. bis 13. August ein großes gemeinsames Fest um die Heilig-Kreuz-Kirche gefeiert werden und am 30. Juni wird es eine Ausstellung in den RĂ€umen der Arche geben, bei der der Abendmahlkelch von 1678 zu sehen sein wird. „Wir freuen uns auf diesen schönen Tag und das folgende Fest“, sagte Pastorin Kalmbach, die selber in diesem Jahr ihr eigenes 25-JĂ€hriges JubilĂ€um in Kirchdorf feiert. Weiterhin wurden zu den Feierlichkeiten zwei JubilĂ€umsflaggen entworfen, die man zum JubilĂ€um zum Preis von je 26 Euro kaufen kann.

Die Arbeitsgemeinschaft der Kirchdorfer Vereine hatte wieder nach dem Gottesdienst zum Neujahrsempfang mit einem kleinen Imbiss in das Gemeindehaus der Heilig-Kreuz-Kirchengemeinde eingeladen. Rund 80 GĂ€ste waren gekommen und Pastorin Ute Kalmbach und Axel Espey, Sprecher der Kirchdorfer Vereine, freuten sich ĂŒber den großen Zuspruch, den dieser Empfang widerfĂ€hrt. „Vielen Dank, dass wir heute hier sein dĂŒrfen“, so Espey in seiner BegrĂŒĂŸungsrede an die Gastgeberin Kalmbach. Traditionell haben die Kirchdorfer Vereine auch in 2016 wieder fleißig gesammelt und so konnte Axel Espey in diesem Jahr 1057,76 Euro an das DRK und die Kirchengemeinde, die das Geld in der FlĂŒchtlingshilfe verwendet, ĂŒbergeben. Außerdem gab es einen Ausblick auf die AktivitĂ€ten des begonnenen Jahres sowie einen RĂŒckblick auf die gemeinsam durchgefĂŒhrten Aktionen. Musikalisch untermalt wurde der Neujahrsempfang durch den MĂ€nnergesangverein Kirchdorf unter der Leitung von Chorleiter Eugen Adel.