Anzeige
Anzeige
Anzeige

Siedler Barsinghausen: Vorstand setzt erfolgreiche Arbeit fort

W├Ąhrend der Versammlung wurden mehrere Mitglieder f├╝r langj├Ąhrige Vereinszugeh├Ârigkeit geehrt.

Bild 1 von 34

Barsinghausen.

Auf Kontinuit├Ąt setzen die Mitglieder der Siedlergemeinschaft Barsinghausen: Sie zeigten sich ├╝beraus zufrieden mit der Arbeit ihre Vorstandes und best├Ątigten den stellvertretende Vorsitzenden Heinz Schmidt, die stellvertretende Schriftf├╝hrerin Maria Hugo und den stellvertretenden Schatzmeister Wolfgang Hugo in ihren ├ämtern.

Wie der Vorsitzende Rondo Beckmann in einem Jahresbericht mitteilte, verzeichneten die Siedler im vergangenen Jahr 19 Neueintritte. Dem gegen├╝ber standen jedoch 24 Austritte, darunter 13 durch versterben und sechs durch Hausverkauf oder-├╝bergabe, sodass die Zahl der Mitglieder leicht auf 563 gesunken ist.

Lob f├╝r das Engagement der Siedlergemeinschaft gab es vom stellvertretenden B├╝rgermeister Max Matthiesen. Er berichtete zudem, dass der Rat eine Nachverdichtung und Modernisierung der Wohnbebauung in der Nordstadt f├Ârdern m├Âchte. Nun sei es an der Zeit, entsprechende Konzepte zu erarbeiten, so Matthiesen.

W├Ąhrend der Versammlung ehrte der Vorsitzende langj├Ąhrige Mitglieder: Seit 40 Jahren geh├Âren Heinz Mie├čen, Renate Stru├č sowie Renate und G├╝nter W├Âltje den Siedlern an. Seit 25 Jahren sind Brigitte und Ernesto Hoernig sowie Inge und Dieter Pfaffe Mitglieder.

Traditionell beendet ein gemeinsames Essen mit anschlie├čendem Tanz die Jahreshauptversammlung.