Anzeige
Anzeige
Anzeige

Volksbank: Barsinghausen weiter auf Wachstumskurs

Bild 1 von 2

Barsinghausen.

Die Hannoversche Volksbank hat am gestrigen Mittwoch in Hannover Bilanz gezogen und auf ein erfolgreiches Gesch├Ąftsjahr 2016 zur├╝ckgeblickt. Die Bilanzsumme des genossenschaftlichen Kreditinstitutes ├╝berstieg erstmals die Grenze von f├╝nf Milliarden Euro.

Auf der Passivseite der Bilanz wuchsen die Einlagen (Verbindlichkeiten gegen├╝ber Kunden) um 221 Millionen Euro (+6,1 Prozent) auf 3,86 Milliarden. Euro. Der Bestand der herausgegebenen Kredite (Forderungen gegen├╝ber Kunden) der Hannoverschen Volksbank nahm im Jahr 2016 um bemerkenswerte sieben Prozent beziehungsweise 220 Millionen Euro zu. Der Kreditbestand w├Ąchst auf 3,25 Milliarden Euro.

Einen wesentlichen Beitrag zur positiven Entwicklung der Gesamtbank hat auch Barsinghausen beigetragen. ÔÇ×Insbesondere unsere traditionelle Kundschaft, die inhabergef├╝hrten mittelst├Ąndischen Unternehmen sowie die Selbst├Ąndigen und Freiberufler, investieren kr├ĄftigÔÇť, berichtet Heiko Bierwag, Filialdirektor im KompetenzCenter Barsinghausen, von einer starken Nachfrage insbesondere nach gewerblichen Krediten. Neben einer regen Nachfrage nach Investitionskrediten verzeichnet die Volksbank auch im Bereich der gewerblichen Immobilienfinanzierung gro├čes Interesse.

In Zahlen ausgedr├╝ckt verzeichnete das Kreditgesch├Ąft der Hannoverschen Volksbank im Bereich der Stadt Barsinghausen im Jahr 2016 ein Wachstum von 6,1 Prozent. Die Bilanz weist zum Stichtag 90,8 Millionen Euro Kundenkredite aus (Vorjahr: 85,6 Millionen Euro).

Die bilanziellen Einlagen sind regional ├╝berdurchschnittlich um 9,3 Prozent auf 162,9 Millionen. Euro (Vorjahr: 149,1 Millionen Euro) gestiegen.

Neben dem KompetenzCenter in der Kirchstra├če befindet sich ein ServiceCenter der Hannoverschen Volksbank in Gro├č Munzel. Ein SB-Center in Egestorf mit Geldautomat, SB-Terminal und Kontoauszugsdrucker rundet das umfassende Angebot der Hannoverschen Volksbank ab. Rund 20 Berater k├╝mmern sich dabei um die finanziellen Angelegenheiten ihrer Kunden.