Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

50 Jahre aktiver Dienst: Ehrung für Eckard Bias und Helmut Zieseniss

Göxes Ortsbrandmeister Thomas Vadasz, die stellvertretende Ortsbrandmeisterin Katja Nebel und Stadtbrandmeister Dieter Engelke ehren Helmut Zieseniss und Frank Müller.

Bild 1 von 3

Göxe.

Bei der Ortsfeuerwehr Göxe wurden mehrere Mitglieder für langjährige Unterstützung geehrt: Eckard Bias und Helmut Zieseniss wurden für 50 Jahre im Dienst geehrt. Frank Müller wurde ebenfalls für 40 Jahre aktiven Dienst geehrt, Cornelia Saenger für 40 Jahre und Helmut Plonka für 25 Jahre fördernden Dienst geehrt.

Befördert wurden Marvin Schrader zum Feuerwehrmann, Eileen Adamski zur Oberfeuerwehrfrau und Dirk Adamski zum Hauptfeuerwehrmann.

Göxes Ortsbrandmeister Thomas Vadasz gab bekannt, dass die Mitgliederzahl der Wehr Ende 2018 bei 169 (2017: 173) lag. Hiervon sind wie im Vorjahr 18 Mitglieder im aktiven Dienst, neun (2017: zehn) in der Altersabteilung, acht (2017: neun) in der Jugendfeuerwehr und 134 (2017: 136) fördernde Kameraden. Am 18. Januar nahm die Feuerwehr Göxe an einem Umwettervoralarm teil, bei dem sie von der Einsatzleitung vor Ort zusätzlich nach Egestorf geschickt wurden, um einen umgestürtzten Baum zu entfernen. Weiterhin entfernten die Kameraden am 9. und 31. August, größere Äste auf der B65 und in Göxe auf der Golterner Straße. Im Rahmen zahlreicher Übungsdienste wurde unter anderem ein gemeinsamer Erste-Hilfe-Kurs absolviert. Für 2019 sind bereits ein Laternenumzug, Boßeln und das Osterfeuer am Gerätehaus geplant.

Zusätzlich wurde darüber abgestimmt, dass die Feuerwehr ab sofort bei Beerdigungen den Sarg nicht mehr trägt.