Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kinderfeuerwehren sind nun auch im Stadtkommando vertreten

Bastian Zimmermann (v.l.), Stefanie Seiffert und Corinna Krömer, Kai Krömer. Foto: Karsten Sieveritz, FF Holtensen.

Bild 1 von 2

Barsinghausen. Am 26. Juli trafen sich die Kinderfeuerwehrwarte der Stadt Barsinghausen, um einen Stadtkinderfeuerwehrwart zu wählen. Diese Wahl war nötig, da die Satzung der Feuerwehr geändert worden ist und die Kinderfeuerwehren auch im Stadtkommando vertreten sein sollen. Bis lang waren die Kinderfeuerwehren eine Unterabteilung der Stadtjugendfeuerwehr. Die Versammlung wählte einstimmig Stefanie Seiffert aus der Kinderfeuerwehr Bantorf zur ersten Stadtkinderfeuerwehrwartin. Als stellv. Stadtkinderfeuerwehrwartin wurde Corinna Krömer aus der Kinderfeuerwehr Langreder gewählt. Beide freuen sich auf die Aufgabe und danken für das entgegengebrachte Vertrauen der Kinderfeuerwehrwarte. Sie wollen sich schnellstmöglich treffen und mit ihrer Arbeit beginnen.

Der stellvertretende Stadtbrandmeister Kai Krömer und Stadtjugendwart Bastian Zimmermann beglückwünschten beiden zur Wahl und freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit..

Inzwischen gibt es zehn Kinderfeuerwehren in der Stadt Barsinghausen. In den Kinderfeuerwehren werden Kinder zwischen sechs und zehn Jahren spielerisch an die Arbeit in der Feuerwehr herangeführt. Mit zehn Jahren erfolgt der Wechsel in die Jugendfeuerwehr. Die Kinderfeuerwehren sind ein wichtiger Nachwuchsfaktor für die Arbeit in den Feuerwehren. Ihr Kind hat Interesse an der Kinderfeuerwehr? Auf der Homepage der Stadtjugendfeuerwehr (www.jugendfeuerwehren-barsinghausen.de) finden sie Informationen wo ihre nächste Kinderfeuerwehr sich befindet und die dazugehörigen Ansprechpartner.