Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

30 Geschäfte laden zum Moonlight-Shopping ein

Das Orga-Team von Unser Barsinghausen freut sich auf viele Besucher beim 1. Moonlight-Shopping.

Anzeige

Barsinghausen.

Für den kommenden Freitag, 17. Februar, haben sich die Mitglieder des Vereins „Unser Barsinghausen“ etwas Besonderes einfallen lassen. In der Zeit von 18 bis 21 Uhr wird es das erste Barsinghäuser Moonlight-Shopping geben und fast 30 Geschäfte in der Innenstadt (Fußgängerzone, Osterstraße, Altenhofstraße) haben sich angemeldet, aber auch bei der Firma Schneider Metallbau im Gewerbegebiet wird geöffnet sein.

Um für die richtige Stimmung zu sorgen, soll die Fußgängerzone mit Laternen und Fackeln stimmungsvoll beleuchtet werden. Jeder Händler wird vor seinem Geschäft zusätzliche Lichter einsetzen und entsprechend dekorieren, um eine nette, einladende Shopping-Atmosphäre zu schaffen. Als zusätzlichen Anreiz wird es in den Geschäften weitere Aktionen geben, wie Quiz, Sonderangebote, themenbezogene Aktionen, kleine Präsente für den Kunden, Prozente auf das Sortiment und viele andere und eigene Ideen geben.

Zusätzlich ist noch ein buntes Rahmenprogramm geplant, um die Besucher der Innenstadt zu unterhalten. Die Deister-Freilichtbühne wird während des Moonlight Shoppings einen Walking Act machen. Mehrere Figuren aus zwei aktuellen Stücken („Der nackte Wahnsinn“ und „Der Sommernachtstraum“) werden  in die Geschäfte kommen und in Interaktion mit den Kunden treten. Der erste Auftritt findet um 18.30 Uhr bei der Firma Speckmann statt. Außerdem wird ein Feuerschlucker am Thie und am Europaplatz auftreten. Der Auftritt am Europaplatz ist gegen 20 Uhr geplant. Im Bereich des Europaplatzes wird es zudem Bratwurst, Getränke und Ofenkartoffeln geben. Der Verein „Unser Barsinghausen“ freut sich auf einen schönen und lebendigen Abend und auf eine belebte Einkaufsstadt Barsinghausen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige