Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Piepender Wecker löst Feuerwehreinsatz aus

Anzeige

Barsinghausen .

Gegen 12.20 Uhr wurde die Feuerwehr Barsinghausen zu einem ausgelösten vermeintlichen Rauchmelder in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Marktstraße gerufen. Die Eigentümer waren nicht anwesend, eine Nachbarin hatte das Piepen gehört. Nachdem mehrere der Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort entschieden, dass das Piepen nicht von einem Rauchmelder stamme, wurde die Tür nicht geöffnet. Als schließlich der Eigentümer erreicht werden konnte, reagierte dieser sofort und beendete das Piepen, indem er seinen Wecker ausstellte.

Die Einsatzkräfte der Barsinghäuser Wehr zeigten einmal mehr, dass sie ihr Handwerk verstehen: Sie rangierten die Drehleiter sicher zwischen den Ständen des Wochenmarktes hindurch.

Anzeige
Anzeige
Anzeige