Keller steht unter Wasser

Symbolfoto: Quelle FF Egestorf

Anzeige

Egestorf.

Die Ortswehr Egestorf wurde um 11.19 Uhr zu einer technischen Hilfeleistung in die Straße Am Untergut alarmiert. Die Einsatzmeldung lautete "Rohrbruch, Keller läuft voll". Einsatzleiter Markus Janz erkundete, dass nach einem Filtertausch Wasser aus einem Riss am Gehäuse sprudelte und der Keller zum Teil sieben Zentimeter unter Wasser stand. Unter Einsatz eines Öl-Wasser-Saugers wurde der Keller trocken gelegt. Im Einsatz waren sieben Feuerwehrleute mit zwei Fahrzeugen. Der Wasserverband war zur Kontrolle der Wasserleitung vor Ort. Um 12.45 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.