Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Blutspendemeister: Jetzt steigt auch der 1. FC Germania ein

Noch bis zum 15. April läuft die 2. Blutspendemeisterschaft des DRK-Blutspendedienst NSTOB und des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV): von links Jan Baßler, stelvertretender Direktor des NFV, Bibiana Steinhaus, Bundesliga-Schiedsrichterin und Patin der Blutspendemeisterschaft, und Jürgen Engelhard, Regionalleiter Niedersachsen/Bremen beim Blutspendedienst NSTOB. Am 11. April beteiligt sich der 1. FC Germania Egestorf/Langreder an der Aktion. Quelle: DRK-NSTOB

Egestorf / Region.

Noch bis zum 15. April läuft die Aktion „Blutspendemeister“ des DRK-Blutspendedienstes NSTOB und dem Niedersächsischen Fußballverband (NFV). Seit dem 20. Februar können Amateurfußballer und Mitglieder wieder für ihren Verein Blut spenden und sich am Ende den Titel sowie attraktive Gewinne sichern. Auch der 1. FC Germania Egestorf/Langreder beteiligt sich und nimmt am Dienstag, 11. April, an der Blutspende des DRK Egestorf teil. Auch allen anderen Blutspender können von 15.30 Uhr bis 19.30 Uhr in der Ernst-Reuter-Schule die Spieler des 1. FC Germania mit ihrer Teilnahme unterstützen. Von 17 bis 18 Uhr sind die Spieler in einer Autogrammstunde vor Ort. Alle Blutspender bekommen außerdem ein Los für eine Tombola geschenkt. Freuen können sich die Blutspender und Blutspenderinnen auch auf ein leckeres Büffet.
Zum Blutspenden muss ein amtlicher Lichtbildausweis mitgebracht werden. Grundsätzlich kann jeder gesunde Erwachsene ab 18 Jahren Blut spenden. Mehrfachspender können nach individueller Entscheidung der Ärzte des DRK-Blutspendedienst NSTOB bis zu einem Alter von 72 Jahren (bis zum 73.Geburtstag) spenden. Frauen können viermal, Männer sogar sechsmal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden muss ein Abstand von mindestens acht Wochen liegen.

In der Rangliste der Vereine mit den meisten Spenden sind die Vereine aus dem con-nect- und leine-on-Gebiet bisher weit abgeschlagen. Der TSV Wennigsen liegt als bester Verein auf Platz 98. Die Rangliste mit Stand vom 27. März ist unter diesem Text zu finden.

Anzeige
Anzeige