Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kinderbibeltage in Marien machen Spaß

Ein Gruppenfoto von 56 Teilnehmern, 18 Teamern und weiteren Mitabeitern der Mariengemeinde ohne Action.

Bild 1 von 5

Anzeige

Barsinghausen.

Pharaonen, Schäfchen, eine Dornbuschcrew, Wüstenkinder und Pyramidenwächter bilden die fünf Gruppen bei den diesjährigen Kinderbibeltagen in Marien. Zusammen macht das 56 Teilnehmer. Zu ihnen gesellen sich 18 jugendliche Teamer und hauptamtliche Mitarbeiterinnen der Gemeinde wie Pastorin Uta Junginger, Diakonin Katrin Wolter und die Vikarinnen Mira Neckel und Carmen Ohlendorf. Und das Schönste daran: Es macht allen Spaß.

Seit Mittwoch sind alle einem spannenden Geheimnis auf der Spur.  Es geht um die bekannte Geschichte von Mose: Er vernimmt im brennenden Dornbusch die Stimme Gottes und erhält den Auftrag, die Israeliten aus der ägyptischen Knechtschaft herauszuführen. Ein wahrer Bibelkrimi, den die Teamer den Teilnehmern vorgespielt haben und dem sich diese jetzt kreativ annähern: Sie bemalen Beutel, basteln Windlichter oder - ganz neu in diesem Jahr-  erstellen Mosaikplatten mit dem brennden Dornbusch aus Fliesenstücken. 

"Für mich sind die Kinderbibeltage das Highlight des Jahres", schwärmt die sichtlich begeisterte Pastorin Uta Jungiger. "Alle haben Freude daran, nicht nur die Kinder sondern auch die Teamer, die sich tolle Sachen ausdenken. Wir haben uns in den vergangenen sechs Wochen gemeinsam darauf vorbereitet. "  Für Jungiger ist es der Mix aus biblischer Geschichte, religiösen Ritualen und Gemeinschaft, der das Besondere dieses Ferienprogramms ausmacht, nicht zu vergessen der Familiengottesdienst am Sonntag um 10 Uhr in der Klosterkirche Barsinghausen. Im Anschluss lädt die Gemeinde alle Besucher zum gemütlichen Beisammensein mit Kaffee, Saft und Kuchen ein.

Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Anzeige