Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Stadtwerke beziehen Position zum Wasserwerk Eckerde

Eckerde/Barsinghausen.

Jetzt haben sich auch die Stadtwerke Barsinghausen in der Diskussion um das Wasserwerk Eckerde ausf√ľhrlich zu Wort gemeldet.

Die Wasserversorgung als Daseinsversorgung habe in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Der nachhaltige und schonende Umgang mit der uns zur Verf√ľgung stehenden Grundwasserreserve sollte aus Sichtz der Stadtwerke oberste Priorit√§t haben.

Bereits vor vier Jahren habe die Gesch√§ftsf√ľhrung den Aufsichtsrat √ľber den baulichen Zustand des Wasserwerks informiert und den Auftrag erhalten, die Wasserversorgung Barsinghausens nachhaltig zu sichern.

Gesch√§ftsf√ľhrer Jochen M√∂ller verweist dann auf eine Studie aus dem Jahr 2016, in der bereits das Carix-Verfahren als technisch sinnvollstes und wirtschaftlichstes Verfahren ermittelt wurde. Das am 1. Juli dem Aufsichtsrat vorgelegte neue Gutachten des Fachb√ľros H2U sei zu demselben Ergebnis gekommen.

Eines der Argumente: Bereits jetzt √ľberschritten einzelne Brunnen die gesetzlichen Sulfatwerte in der Spitze, die (von der Stadtverwaltung favourisierte) Schnellentcarbonisierung k√∂nne diesen Spurenstoff wie auch Nitrat nicht entfernen. Die weiteren Argumente des Stadtwerkegesch√§ftsf√ľhrers M√∂ller sind hier nachzulesen.

F√ľr die Zukunft regt M√∂ller eine Zusammenarbeit mit den beiden Wasserverb√§nden Garbsen/Neustadt und Nordschaumburg an, um vor√ľbergehende Versorgungsengp√§sse zu √ľberbr√ľcken,"weil diese aus dem gleichen Grundwasserleiter f√∂rdern und die gleiche Wasserqualit√§t haben."


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Anzeige