Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ungewöhnliche Fotoausstellung in der Klosterkirche

"Hässliches Entlein". Die Kartoffel sieht komisch aus, gehört daher aber nicht in den Müll.

Barsinghausen.

‚Das hässliche Erntlein‘ – unter diesem lustig-ironischen Motto findet in der Mariengemeinde eine Aktion statt, die auf eine ernste Tatsache aufmerksam machen soll.

Jedes Jahr werden in Europa Millionen Tonnen genießbare Lebensmittel weggeworfen, weil sie optisch nicht den Ansprüchen von Handel und Verbraucher genügen. Die Kartoffel zu klein, der Apfel mit einem Fleck, die Tomate herzförmig geformt. Doch weder der Geschmack noch der Nährstoffgehalt sind bei diesen Lebensmitteln minderwertig. Auf diese Nahrungsmittelverschwendung soll mit einer Fotoausstellung aufmerksam gemacht werden.

Pastor Jürgen Holly bittet alle, die ein originelles, von der Norm abweichendes Gemüse oder Obst finden, ihm davon ein Foto zu schicken. Entweder per Post (Wellenkamp 2, Barsinghausen) oder per mail juergen.holly(at)evlka.de.

Einsendeschluss ist der 6.Oktober.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden