Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Barsinghäuser Villa Kunterbunt zu Besuch beim Goldschmied

Goldschmiedemeister Günther Meyer zeigt den Kita-Kindern, wie man aus einzelnen Silberresten wieder einen Rohling macht.

Bild 1 von 7

Barsinghausen/ Region.

Im Rahmen des Themas Feuer haben die Kinder der Kleinen Kindertagesstätte Villa Kunterbunt unter anderem untersucht, welche Materialien brennen können. Dabei ist aufgefallen, dass Metall nicht brennt. Ihre Erzieherin Heike Plate erklärte den Kindern aber, dass man Metall schmelzen kann. Um den älteren Kindern der Einrichtung dieses einmal zu zeigen, wurde ein Besichtigungstermin in der Goldschmiede Galerie Unique in Hameln vereinbart.

Nach einer aufregenden Fahrt mit dem Zug in die Rattenfängerstadt zeigte Goldschmiedemeister Günther Meyer, wie man aus einzelnen Silberresten wieder einen Rohling macht, aus dem man tolle neue Schmuckstücke herstellen kann. Dazu brauchte der Goldschmied eine sehr heiße Flamme aus einem Gasbrenner. Das war so laut, dass sich die vier Jungen der Villa Kunterbunt die Ohren zuhalten mussten. Alle staunten nicht schlecht, als die kleinen Silberreste schmolzen, dann in eine Form gegossen wurden und nach einer kurzen Abkühlung unter fließendem Wasser schon wieder angefasst werden konnte.

Aus dem kleinen Rohling wurde dann in mehreren Arbeitsschritten und viel Kraft mit Unterstützung der Kinder und Begleiter an der Walzmaschine ein Silberband gewalzt. Überrascht waren die Kinder als das Band nach dem letzten Walzvorgang viel länger war als ihre Erzieherin. Danach machten sich die Kinder mit vielen neuen Eindrücken und Erfahrungen auf den Rückweg nach Barsinghausen.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Anzeige