Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Handball-Grundschulaktionstag mit fast 570 Grundschülern in Barsinghausen

Barsinghausen/Region.

In der ersten Novemberwoche ist es wieder so weit - der Handballverband Niedersachsen (HVN) ruft zum zehnten Mal zum Grundschulaktionstag unter der Schirmherrschaft des niedersächsischen Kultusministers Grant Hendrik Tonne auf. Barsinghausen macht erneut mit dank  HVB, Handballverein Barsinghausen. 

Die landesweite Veranstaltung ist mittlerweile das Erfolgsmodell für die Zusammenarbeit von Verband, Schulen und Handballvereinen geworden. Im vergangenen Jahrzehnt haben in Summe fast 550 Schulen und 135.000 Schülerinnen und Schüler teilgenommen. 

Diese Veranstaltung fand in den Anfangsjahren zunächst im jährlichen Wechsel nur für Mädchen oder Jungen der 3. und 4. Klassen statt - seit drei Jahren nehmen zumindest in Barsinghausen alle Mädchen und Jungen in jedem Jahr an den Grundschulaktionstagen der sieben Barsinghäuser Grundschulen teil. Im Jubiläumsjahr 2019 sind das immerhin 570 Schülerinnen und Schüler, die von Montag, 4. November bis Freitag, 8. November an den sieben Grundschulstandorten mit Turnierspielen, Vielseitigkeitsstationen sowie Lauf- und Wimmelspielen oder Staffeln einen sportlich bewegten Vormittag erleben dürfen.

Betreut werden die Schülerinnen und Schüler an diesen Tagen vom HVB-Grundschulteam Ulrike Schulze und Gerd Köhler, den HVB-FSJlern Jannis Mordfeld und Leif Nacke sowie 50 HVB-Jugendspielerinnen und Jugendspielern als Betreuer, Schiedsrichter und Stationsleiter. 

Wie in jedem Jahr unterstützt der HVN die Aktion mit einer Materialkisten für alle teilnehmenden Schulen mit Leibchen und Softbällen. Für den HVB ist dieser aufwändige Aktionstag ein wichtiger Baustein im Rahmen seiner Schulaktivitäten wie dem Tag des Handballs an HAG/LTS sowie KGS für die neuen 5. Klassen zum Beginn jedes Schuljahrs sowie der Grundschul-EM/WM während der Männer-EM/WM im Januar jedes Jahres.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Anzeige