Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Heute Abend: Wo steht "Extinction Rebellion" in der Klimaschutzbewegung?

Anzeige

Barsinghausen.

Die Naturfreunde Barsinghausen laden heute Abend ein zu einem Vortrag und einer Diskussion mit J├╝rgen Manemann zur Klimaschutzbewegung " Extinction Rebellion" ein. Professor Manemann ist Direktor des Forschungsinstitus f├╝r Philosophie und einer der Mitbegr├╝nder von "Extinction Rebellion" in Hannover.

Sie verstehen sich als "Rebellion gegen die Ausl├Âschung" (engl.: extinction rebellion) in die Tradition der Bewegungen Gandhis und Martin Luther Kings. In letzter Zeit sehen sie sich Anfeindungen und Angriffen seitens gro├čer Medien, aber auch aus der Linken ausgesetzt. Nicht zuletzt, weil einer der britischen Gr├╝nder der Bewegung, Roger Hallam, mit provokativen ├äu├čerungen in die ├ľffentlichkeit getreten ist. Hallam hatte den Holocaust gegen├╝ber der ÔÇ×ZeitÔÇť als ÔÇ×fast normales Ereignis in der MenschheitsgeschichteÔÇť relativiert und antisemitischen ├äu├čerungen in weiteren Interviews wiederholt.

Auf diesem Hintergrund haben die Naturfreunde J├╝rgen Manemann zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung eingeladen. Sie findet heute um 19 Uhr im Naturfreundehaus im Bullerbachtal statt.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren m├Âchten oder auf einen Kommentar antworten m├Âchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, k├Ânnen Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Stra├če, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verst├Ąndnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden