Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wohnmobilstellplatz ab Mittwoch geöffnet

Anzeige

Barsinghausen.

Der Wohnmobilstellplatz am Zechengelände ist ab Mittwoch, 20. Mai, wieder geöffnet.

„Wir freuen uns, dass wir endlich wieder Gäste empfangen dürfen, schließlich waren die vergangenen Wochen auch für uns keine leichte Zeit“, sagt Thomas Schmidt, Geschäftsführer der Alten Zeche. Zugleich freut er sich, dass dann auch endlich die neuen Versorgungs- und Entsorgungseinrichtungen von den Wohnmobilisten genutzt werden können. „Gerade als wir mit den Arbeiten an den Ladesäulen fertig waren, mussten wir wegen der Corona-Pandemie den Stellplatz schließen“, blickt der Geschäftsführer zurück. Im Zuge der Erneuerung der Versorgungs- und Entsorgungseinrichtungen sind auch die Preise für die Nutzung der Stellplätze angepasst worden. „Wir berechnen ab sofort pro Tag acht Euro und damit 1,50 Euro mehr“, erklärt Thomas Schmidt. Die Entsorgung des Abwassers ist nach Angaben des Alte-Zeche-Geschäftsführers kostenlos.

Wie die Alte Zeche erhofft sich auch Barsinghausens Wirtschaftsförderer Thomas Müller durch die Öffnung des Stellplatzes einen Schub für Barsinghausen als Urlaubsziel. „Die Einschränkungen der Corona-Krise haben vielleicht in dieser Hinsicht auch etwas Gutes, denn so mancher Wohnmobilist wird vielleicht in der Region bleiben und hier seinen Urlaub verbringen“, so Müller. Davon würde dann nicht nur der Stellplatzbetreiber, sondern auch die hiesigen Unternehmen profitieren. „Nach den schwierigen Wochen wäre dies für unsere Gewerbetreibenden insbesondere in den Bereichen Gastronomie und Einzelhandel eine schöne Sache“, betont der Wirtschaftsförderer.

Anmeldungen für die Nutzung des Wohnmobilstellplatzes an der Hinterkampstraße werden telefonisch unter 05105-514187 und per E-Mail unter der Adresse klosterstollen@t-online.de angenommen.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden