Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

200 Meter lange Ölspur

Barsinghausen.

Zu auslaufenden Betriebsstoffen wurde die Ortsfeuerwehr Barsinghausen am Dienstagabend in die Rehrbrinkstraße gerufen.

Ein Pkw hatte auf einer Länge von circa 200 Metern Öl verloren, durch nachlaufenden Verkehr wurde die Spur bereits teilweise zwei Meter breit gefahren. An der Einsatzstelle wurden zuerst Straßenabläufe gesichert, so dass kein Öl in den Regenwasserkanal sowie in den Abwasserkanal laufen konnte. Weiter wurde die Betriebsmittelspur abgestreut, das Bindemittel wieder aufgenommen und im Anschluss fachgerecht entsorgt. Während der Maßnahmen musste durch die Polizei der Streckenverlauf sowie die Kreuzung Rehrbrinkstraße/ Wilhelm-Heß-Straße/ Poststraße teilweise voll gesperrt werden.

Im Einsatz waren zehn Feuerwehrangehörige mit zwei Fahrzeugen und die Polizei mit einem Streifenwagen, der Einsatz war nach einer Stunde beendet.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden