Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zieseniß besucht Vorzeige-Firma

Thorsten Stark zeigt Roland Zieseniß, Inge Becker, Lilli Bischoff und Bernd-Konrad Bohrßen den DeisterTop-Fuhrpark. Foto: Privat

Bild 1 von 2

Anzeige
Anzeige

Barsinghausen.

Die erfolgreiche Geschichte des Barsinghäuser Unternehmens DeisterTop stand im Fokus einer Stippvisite von CDU-Bürgermeisterkandidat Roland Zieseniß und Vertretern der CDU-Ratsfraktion. „Wir haben im Juni das 20-jährige Bestehen gefeiert und blicken optimistisch in die Zukunft“, sagte Firmeninhaber Thorsten Stark.

Der heute 40-Jährige erinnerte an die zaghaften Anfänge und daran, dass er das große Glück hatte, sein Hobby zum Beruf machen zu können. Stetig ging es in den Folgejahren bergauf, seit der Gründung sei es ihm gelungen, die Firma über die Jahre hinweg kontinuierlich aufzubauen. Heute arbeiten 43 Mitarbeiter bei DeisterTop, der Fuhrpark zählt 60 Fahrzeuge, die laut Stark ausschließlich in Barsinghausen gekauft werden.

„Unser Fuhrpark ist bestens aufgestellt und so können wir auf fast jede Anfrage reagieren. Das schätzen unsere Kunden sehr“, so der Firmenchef. Die moderne technische Ausstattung kommt bundesweit in den Bereichen Erdbau, Gewässerunterhaltung und Rodungsarbeit zum Einsatz.

Die ständige Erweiterung des Fuhrparks führte auch zu einer ständigen baulichen Erweiterung auf dem Firmengelände am Winninghäuser Weg. Nach dem jüngsten Hallenbau stehen 3800 Quadratmeter überdachte Fläche zur Verfügung.

Roland Zieseniß zeigte sich beeindruckt von dem erfolgreichen Firmenkonzept. DeisterTop sei ein positives Beispiel für strategische und innovative Konzepte und eine Säule der örtlichen Wirtschaft. Der Stadtverwaltung stellte Thorsten Stark ein gutes Zeugnis aus. Er sei auch in der Vergangenheit mit der Zusammenarbeit stets zufrieden gewesen.

Anzeige
Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden